babyschwimmen.de

Kacheln mit Kind
Babyschwimmen
Enten BabyEnten BabyEnten BabyEnten Mütter
Palme


Service rund um die Geburt wird im St. Barbara Krankenhaus ausgebaut

Dokument: Attendorn, den 19.08.2006 - 07:21 Uhr - veröffentlicht von risingdragon

Attendorn. Während Deutschlands Politikprominenz das Phänomen des ständigen Geburtenrückgangs im Land diskutiert und nach dem Stein der Weisen sucht, bietet die Geburtshilfliche Abteilung des Attendorner Krankenhauses mit ihrer Elternschule denjenigen, die Mütter und Väter werden, den neuen Eltern und Erdenbürgern praktische Unterstützung für die Zeit vor und nach der Geburt eines Kindes an.

29.08.06 - 29.08.06

Wegen des großen Zuspruchs und der ständig ansteigenden Nachfrage haben sich Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Ärzte in Attendorn zusammengesetzt und das bereits in der Vergangenheit erfolgreiche Programm der Elternschule jetzt wesentlich erweitert.

In einer eigenen Broschüre können Interessierte auf 20 Seiten aus einer Vielzahl von Angeboten wählen. So informieren regelmäßig Chefarzt und Oberärzte aus medizinischer Sicht rund um die Geburt. Hebammen bieten beiden bekannten Geburtsvorbereitungen jetzt auch einen "Crash-Kurs am Wochenende" für diejenigen an, die in der Woche nicht die Zeit für den normalen Vorbereitungskurs finden oder kümmern sich mit Aqua-Fit speziell um die Schwangeren zur Gesundheitsförderung.

Nicht zu vergessen die Hebammensprechstunde, in der indivuduelle Fragen und Probleme erörtert werden können, oder - neu im Programm - Geburtsvorbereitende Akupunktur zur Linderung von Beschwerden.

Auch der bisherige Angebotsrenner, das Babyschwimmen (Kurs 0-12 Monate und 12-24Monate) konnte von den Zeiten erweitert werden. Interesse finden wird auch die Babymassage, die Rückbildungsgymnastik und das Aqua-Training nach der Geburt, ein speziell entwickeltes Angebot, um sich fit zu machen oder fit zu bleiben.

Nach wie vor finden die Still- und Babytreffs ebenso statt wie das Vermitteln von Säuglingspflege, der Umgang beim Stillen und die Säuglingsernährung. Alle Angebote werden durch die Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Ärzte des Attendorner Krankenhauses durchgeführt.

Das Programmheft kann direkt in der Neugeborenenstation (Tel 02722/60-2372) oder über das Internet unter www.info@krankenhaus-attendorn.de kostenlos angefordert werden, Natürlich geben die Mitarbeiterinnen auch persönlich telefonisch Auskunft über das Angebot und nehmen Anmeldungen entgegen. Die Hefte der Elternschule liegen aber auch in den Hebammenpraxen und Gynäkologenpraxen aus.

Bereits zum dritten Mal nacheinander verzeichnete die Geburtsklinik in Attendorn auch im vergangenen Jahr entgegen dem Bundestrend steigende Geburtenzahlen. Ein Trend, der sich auch in den ersten Wochen diesen Jahres fortsetzen konnte - nicht zuletzt ein Verdienst der engagierten Fachkräfte in der Abteilung und deren überdurchschnittliches Engagement.

 

[© babyschwimmen.de]
[powered by red4net]
time: ms| tmpl: | mode: