babyschwimmen.de

Kacheln mit Kind
Babyschwimmen
Enten BabyEnten BabyEnten BabyEnten Mütter
Palme


Friedensdorfer Schwimmbad wird immer stärker frequentiert

Friedensdorf. Mehr als 200 Besucher kamen zum Tag der offenen Tür im Friedensdorfer Hallenbad, wo der Trägerverein zahlreiche Aktionen vorbereit hatte.

von Adrianna Michel

20.09.06 - 20.09.06

Seit einem halben Jahr wird das Hallenbad Friedensdorf erfolgreich von dessen Trägerverein bewirtschaftet. Nach der Sommerpause ist das Hallenbad seit etwa einer Woche wieder für den Schwimmbetrieb geöffnet.

Am Samstag öffneten die Mitglieder die Tür des Schwimmbads. "Wir möchten uns mit dem Tag der offenen Tür bei allen Schwimmern bedanken, denn nur durch die häufige Nutzung des Hallenbades kann der Erhalt des Bades möglich gemacht werden", sagte Ralf Grüssges, stellvertretender Vorsitzender des Trägervereins.

Nach der Übernahme des Hallenbades durch den Trägerverein werde das Bad durch Schwimmgruppen wie die Kindergärten in der Region, das Deutsche Rote Kreuz und private Gruppen stärker genutzt. Das Angebot für einzelne Schwimmer sei sehr gut angenommen worden, berichtete Grüssges.

Während des Tags der offenen Tür hatten vor allem die kleinen Besucher viel Spaß: Es gab eine Hüpfburg, einen Mal- und Bastelwagen, Nagelklopfen und die Möglichkeit, kostenlos im Wasser zu plantschen.

Im Außenbereich des Hallenbades standen für die Besucher zahlreiche Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

Zuvor war, kurz nachdem die Veranstalter die Türen des Hallenbades geöffnet hatten, eine große Gruppe von ungeduldigen Kindern, die voll gepackte Taschen mit Schwimm- und Spielutensilien dabei hatten, ins Bad gestürmt.

Während des Tages informierte der Trägerverein über die Renovierungen im Hallenbad:

Neben der Erneuerung der Sauna verpassten die Mitglieder den Wänden einen neuen Anstrich und installierten einige neue Duschkabinen. In Zukunft seien unter anderem die Schaffung von Wickelmöglichkeiten für das Babyschwimmen geplant, so Grüssges.

Einen großen Auftritt hatten die Tänzerinnen von der Friedensdorfer Kindertanzgruppe "Wurlewupp". Die Nachwuchstanztalente unterhielten die Besucher mit einigen lebendigen Tänzen.

Nach dem Auftritt ihrer Kinder präsentierten die Mütter mehrere orientalische Tänze und zogen mit schlangenartigen Armbewegungen die ganze Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich.

Die Veranstalter versorgten die Besucher mit selbst gekochter Erbsensuppe, gegrillten Würstchen sowie mit Kaffee und Kuchen. Der Erlös komme dem Erhalt des Hallenbades zugute, sagte Grüssges.

Der Trägerverein hat die öffentliche Nutzung des Hallenbades ausgebaut: Künftig ist das Schwimmbad freitags von 17 bis 19 Uhr und samstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

 

[© babyschwimmen.de]
[powered by red4net]
time: ms| tmpl: | mode: