babyschwimmen.de

Kacheln mit Kind
Babyschwimmen
Enten BabyEnten BabyEnten BabyEnten Mütter
Palme


Baby-Badespaß als Weltrekord

Am Strand Las Teresitas nahmen 127 Babys und ihre Eltern an einem "Tauchgang" unter Aufsicht des erfahrenen Physiotherapeuten und Kursleiters Raúl Más

26.09.06 - 26.09.06

Na ja, vielleicht würden nicht alle der 127 kleinen Teilnehmer ihre erste Erfahrung im Tauchen als "Badespaß" bezeichnen, doch immerhin haben sie alle das Erlebnis unbeschadet überstanden.

22.09.2006 - Teneriffa - Die Stadt Santa Cruz hatte am 16. September zusammen mit dem Rotary Club Anaga und dem Physiotherapeuten Raúl Más ein Babyschwimmen mit Tauchgang veranstaltet, mit dem ein neuer Weltrekord aufgestellt werden sollte. Zahlreiche Eltern folgten der Einladung an den Strand und so konnte tatsächlich ein Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde erzielt werden.
Mehr als 127 Babys und Kleinkinder im Alter von wenigen Monaten bis zwei Jahren kamen mit ihren Eltern an den Strand, um zum Rekord zu verhelfen. Zwar wurden nur diejenigen zur Teilnahme zugelassen, die das Familienbuch dabei hatten, doch auch das war ausreichend für den Rekord.
Raúl Más, der diesen Sommer mit seiner Wassertherapie am Teresitas Strand das Projekt "Aquamar Salud en el Mar" für Babys und Schwangere leitete, führte auch bei dieser Veranstaltung Regie und überprüfte vor Beginn den Gesundheitszustand jedes einzelnen der jungen Teilnehmer. Es galt sicherzustellen, dass alle Babys körperlich zu einem Tauchgang imstande sind.
Der von ihm geleitete Kurs am Teresitas-Strand war ein Erfolg und soll im nächsten Sommer wieder stattfinden. Viele Eltern haben die positive Wirkung der Wassertherapie bei ihren Sprösslingen bestätigt. "Sie essen und schlafen besser, weil sie entspannter und ausgeglichener sind", berichtet ein Vater.

 

[© babyschwimmen.de]
[powered by red4net]
time: ms| tmpl: | mode: